Startseite
    .diary
    .wer
    .kritzel
    .geschreibsel
    .photos
    .manipulations
    .nami
    .schule
    .notice
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   
   
   Namis Schreibecke
   Nami--Maus
   Original Hope

http://myblog.de/kaffee.bonbon

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bis(s) im Morgengrauen (Twilight)

Scheiße, ich habe mich doch durch gerungen Bis(s) zu kaufen. Jedenfalls den ersten Band. Aber eine Freundin von mir musste mir erstmal sagen worum es überhaupt geht. Also von dem 'ein Mädel verliebt sich in einen Vampir'- Zeug. Das klingt einfach so.. billig und abgedroschen und außerdem nerven mich von dem Buffy-Universum abgesehen alle Vampir-Filme/Bücher und vor allem FFs aller Art. Liegt einfach daran, dass ich mich an die Buffy-Vampiere einfach gewöhnt habe und dieses andere aristokratische Getue einfach nervt. Und andererseits liegts glaub ich auch daran, dass sämliche FF-Schreiberinnen, ob bei Harry Potter oder Tokio Hotel, die Hauptcharaktere auf Grund von schierer Einfallslosigkeit und Mary-Sue Abneigungen immer in schwule Gothicvampire verwandeln.

Wie auch immer. Was ich eigentlich sagen wollte, trotz dieser eigentlich ziemlich bananlen Story und Handlungsverlauf mit einer Protagonistin mit heftigen Mary Sue Indizien -

(Ich mein, HALLO? Ein unscheinbares blasses Mädel, das nie auch nur im Entferntesten einem Jungen aufgefallen ist, zieht in eine neue Stadt, in der sie alles nicht wirklich leiden kann. Aber sie macht das ja nur für ihre Mutter, die sie so sehr liebt, dass sie sich aufopfert.
Sobald sie in die Schule gekommen ist verknallen sich alle Jungs, die sie kennenlernt, in sie und stehen ihr immer als strahlender Ritter bei.
Sie ist ein hoffnungsloser Tollpatsch, was sie umso liebenswürdiger erscheinen lässt.
Sie verliebt sich in einen bildhübschen und mysteriösen Jungen, der sie wiederrum von Anfang an faszinierend fand, weil sie 'anders war, als die anderen (XD)', mit dem sie zu Anfang und auch im weiteren Verlauf trotzdem nichts weiter zu tun hat als sich zu zanken und streiten und was nicht sonst noch. Natürlich gibt es noch ein glorreiche Rettung unserer Mary-Sue von unserem Gary-Stu, nach der sie für kurze Zeit allein eingesperrt sind und wieder hat unser Lieblingspaar nichts anderes zu tun als sich zu zanken.
Ich will jetzt nicht zu viel erzählen, aber genauso lief auch meine erste FF ab in der Seto Kaiba (Yu-Gi-Oh) sich eine freche, kleine liebe Sekretärin angeschafft hat, die sich pausenlos in den Haaren lagen, sich aber trotzdem ineinandere verliebt haben.

Wenn mans sich überlegt ist zumindest der erste Bis(s)-Teil 100% Mary-Sue XD)


Wo war ich? Achja, trotz der wirklich sichtbaren Mary-Sue Indizien und der extrem banalen Story (wie gesagt: Mädel verliebt sich in bildhübschen Vampir; er sich in sie; er hat Angst um sie, weil er gefährlich für sie wäre, sie ist dafür aber mutiger, als gut für sie ist; Mehrere (übertriebene) Fast-Tode ihres gebrechlichen Menschenlebens, dann noch ein dramatischer Höhepunkt und ein Happy End)
...Und dem Fakt, dass es sich um Vampire handelt, ...

Finde ich das Buch absolut klasse.
Ich hab es gerade durch. Selbst kurz vor meiner praktischen Führerscheinprüfung hab ich noch dran gedacht (hab übrigens bestanden XD)
Es ist einfach so... lebendig geschrieben und *hach* ich weiß nicht.
ich kann eigentlich jetzt schon wieder nicht ganz nachvollziehen, weshalb ich die Geschichte so toll finde.
Vielleicht liegt es einfach nur daran, DASS die Story so banal ist.
Eine Liebesgeschichte halt... nur ein wenig anders.

Hach ich könnte noch stundenlang darüber schreiben und würde dochnicht zum Schluss kommen.
Fakt ist, dass ich mir morgen, wahrscheinlich noch gleich vor der Schule (hey, ich hab heute meinen Stundenplan bekommen und laut dem habe ich Freitags REGULÄR zur Fünften und wenn ich in einen Sportkurs am Mitwoch komme, werde ich auch nach der 6. Wieder Schluss haben. Das hatte ich letztes mal für ein halbes Jahr in der Grundschule XDD) ... den zweiten und vielleicht auch den dritten Band kaufe.
Aus irgendeinem mir unerklärlichen Grund hab ich momentan recht viel Geld aufm Konto. (und ich hab noch nen Calvör-Gutschein mit 15 Euro... seit fast zwei Jahren XD)

So genug darüber...
Ich kanns immernoch kaum glauben wie begeistert ich davon bin...
jetzt aber genug XD
22.8.08 00:23


Werbung


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung